当前位置:首页

新闻公告

语言视界系列活动之一报道
  发表时间:2017-11-08  阅读次数:28

       2017年10月31日下午,两位世界知名教授德国杜伊斯堡—埃森大学的Prof. Dr. Ulrich Ammon和美国普林斯顿大学的Prof. Dr. Michael Gordin来到我系,分别就“德语在不同德语国家概况以及对德语教学的思考”以及“科研语言的发展,1850年至今——以德语、俄语和英语为例”作了专题报告。德语系教师和研究生、德语协会上海分会会员以及其他感兴趣的学者到场聆听。

        Ulrich Ammon教授主要就德语在不同国家和地区的变体做了生动有趣的讲解,还将介绍了《德语变体词典》中德文版并阐述分析描述语言差异的基本概念。Gordin教授则详细阐述自然科学讲究出版领域如何从1850年的三语交流(英语、法语和德语),历经二战后的二语交流(英语为主,俄语其次),逐步发展到如今的英语单语。两位教授语言风趣,讲解细致入微,条理清晰,并就相关问题与在场学者展开了热烈的学术讨论,全体师生从中受益良多。

 

Am Nachmittag, den 31.10.2017 waren zwei weltweit renommierte Professore an der Deutschen Fakultät. Prof. Dr. Ulrich Ammon aus der Universität Duisburg-Essen (Deutschland) und Prof. Dr. Michael Gordin aus der Princeton University (USA) haben jeweils zum Thema „Deutsch in den verschiedenen deutschsprachigen Ländern und die Berücksichtigung im Unterricht Deutsch als Fremdsprache“ bzw. „Scientific Language, 1850-present:German, Russian und English“ einen Vortrag gehalten. Lehrer und Masterstudenten der Deutschen Fakultät, Mitglieder der Gesellschaft für deutsche Sprache (Zweigstellt Shanghai) sowie andere interessierte Forscher haben an der Veranstaltung teilgenommen.

Prof. Ammon ging hauptsächlich auf regionale und nationale Varianten der deutschen Sprache ein, erläuterte grundlegende Begriffe zur Analyse und Beschreibung der Sprachunterschiede und stellte auch das „Variantenwörterbuch des Deutschen“ vor. Prof. Gordin schilderte mit zahlreichen Belegen, wie sich die Publikationssprachen in den Naturwissenschaften von der Ko-Existenz von Deutsch, Englisch und Russisch 1850 über Zweisprachigkeit (Englisch, gefolgt von Russisch) nach dem Zweiten Weltkrieg zur jetzigen Dominanz von Englisch entwickelt haben. Mit anschaulichen und ausführlichen Erläuterungen sind die Vorträge bei dem Publikum sehr gut angekommen. Nach einer lebhaften Diskussion wurde die Veranstaltung erfolgreich abgeschlossen.

111

222